Von der Begräbnisbruderschaft bis zur Grabsteinform

Juedischer-Friedhof-Bamberg
Foto: © Jürgen Merz


Jüdisches Leben auf dem Land – Besichtigung eines jüdischen Friedhofs

In Oberfranken existieren noch 15 jüdische Land-Friedhöfe.

Besichtigen wir gemeinsam den ältesten Friedhof in der Nähe von Schesslitz.
Wir erklären Ihnen die Trauerbräuche von Juden und Christen.

 

Wer kümmert sich um den Verstorbenen, wer hilft den Trauernden. Gibt es eine Trauerzeit und wie lange dauerte diese bei den beiden Religionsgemeinschaften. Existiert eine Trauerkleidung?

Wer beerdigte den Verstorbenen, welche Funktion spielte der Rabbiner, der Geistliche, die Gemeinde, die Familie? Welche Trauerbräuche kennen wir, lernen wir kennen: von der Totenwache über die Beerdigung bis zum Trauerschmaus.
Unterscheiden sich die Friedhöfe und die  Grabsteine? Was sagen hebräische und deutsche Inschriften aus? Kennen beide Religionen Blumenschmuck?

Alles Fragen, die wir kompetent beantworten können und die zu einem besseren Verständnis und Miteinander der Religionen beitragen.

Dauer und Preise auf Anfrage

Führung jüdischer Friedhof - Foto: © Jürgen Merz Führung jüdischer Friedhof - Foto: © Jürgen Merz Führung jüdischer Friedhof - Foto: © Jürgen Merz


Führung jüdischer Friedhof

Sie interessieren sich für unsere Führung jüdischer Friedhof?
Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen.
  • Bitte gib einen Wert zwischen 1 und 50 ein.
  • :
  • Sichere Datenübertragung per SSL